Philosophie

"Wir müssen nicht alle gleich sein, nur gleichwertig." (M. Thumser)

Autistische Personen oder solche, die dem ADHS-Spektrum zugeordnet werden, erfahren in den verschiedensten Lebensbereichen Diskriminierung und Benachteiligung. Die fehlende Aufklärung der Gesellschaft hält Vorurteile aufrecht, mit denen neurodivergente Personen konfrontiert werden. In einer idealen Lebenswelt und inklusiven Gesellschaft können alle Personen teilhaben. 

Mein Anliegen ist es, ADHS- und autistische Personen zu beraten und zu coachen und vor allem zu empowern. Dabei unterstütze ich die Coachees darin, weitere Fachpersonen und bei Bedarf das familiäre oder berufliche Umfeld der Coachees über die individuellen Bedarfe aufzuklären. Dabei orientiere ich mich eng am Neurodiversitätsparadigma. 

Als Neurodiversitäts-Paradigma versteht man die Grundannahme, dass Neurodiversität als eine Form der menschlichen Vielfalt verstanden wird, die der gleichen sozialen Dynamik unterliegt wie andere Formen der Vielfalt, einschließlich der Macht- und Unterdrückungsstrukturen. Meine Überzeugung ist, dass ADHS-Personen Expert/innen für ADHS sind, ebenso, wie autistische Personen Expert/innen für Autismus sind. Aufgrund des intensiven Austauschs mit anderen neurodivergenten Personen, konnte ich mich im Bereich diskriminierungskritische Betrachtung von Behinderung und Neurodivergenz weiterbilden. Diese Auseinandersetzung ist ein Prozess, der eine immerwährende Reflektion mit diesen Themen erfordert. Ich freue mich sehr, dass ich (autistische) Berater/innen habe, die mich weiter in diesen Themenbereichen unterstützen und an die ich im Idealfall auch verweisen kann. In meiner Beratung bin ich mir meiner Privilegien als helfende Person bewusst und agiere stets wertschätzend und auf Augenhöhe, und immer im Sinne der Klient:innen.

Als selbst mit ADHS diagnostizierte Person kann ich mich als Peer in die Wahrnehmung anderer ADHSler:innen hineinversetzen. Um autistische Personen entsprechend beraten zu können, nutze ich Weiterbildungsangebote autistischer Ärzt:innen, Therapeut:innen und anderer autistischer Fachpersonen. Insbesondere die Möglichkeit, auf die Erfahrungen befreundeter autistischer Personen zugreifen zu können, bereichert mich und meine Arbeit.  

 

 

 

 

 

Interessiert? Rufen Sie mich gerne an oder schreiben Sie eine Email: 

0151 - 59438234

info@autismus-adhs-support.de

  • Mo – Fr
    • 08:00 – 18:00
  • Sa – So
    • Geschlossen
Logo